Online

Online-Medien sind Medien die zum Zwecke der Datenübertragung digitalisiert wurden. So wird ein Print-Text zum html-Text, ein klassischer Tonträger zur Audio-Datei.
Aber auch neue Medien wurden durch die Möglichkeiten der Online-Medien, insbesondere durch das Internet hervorgebracht: Social Media. Hier geht es besonders um die Interaktion zwischen den Nutzern untereinander oder zum Unternehmen. Social Media hat viele Gesichter, z. B. gibt es Blogs, die Tagebüchern gleichen.

Die Online-Medien weisen Vorteile gegenüber den klassischen Medien auf. Sie müssen jedoch ein paar Punkte beachten:

Vorteile

  • Aktualität
  • Flexibilität
  • Vielfältigkeit
  • Multimedialität
  • Interaktion

Bitte beachten

  • Regelmäßige Pflege (Kontaktpflege, Verteilerpflege)
  • Ansprechende Aufbereitung der Medien

Praxisbeispiel

Online - www.caritaeter.de
Im Internet präsentieren wir uns mit einem großen Webportal. Dort besteht die Möglichkeit, sich über die gesamte Kampagne und ihre Aktionen zu informieren und die Mitarbeitenden, Berufsbilder und Einrichtungen der Erziehungshilfe kennenzulernen.

Desktop
Die Website präsentiert sich über die eigenen Mitarbeitenden in Form von CARITÄTER-Profilen. Dadurch soll Neugierde und Interesse an sozialen Berufen im Bereich der Erziehungshilfe sowie der Caritas als Arbeitgeber geweckt werden. Die unterschiedlichen CARITÄTER-Gesichter fungieren als Vorbilder und bieten eine große Vielfalt zur eigenen Identifikation. Der CARITÄTER-Job- und Praktikanten-Blog ermöglicht der Zielgruppe authentische Einblicke in den Arbeitsalltag der einzelnen Mitarbeitenden. Auch die Bereiche und Aufgaben der Erziehungshilfe werden beschrieben und Einrichtungen vorgestellt. Über dir Stellenbörse könne die Besucher/innen nach Jobs suchen und so eine mögliche Anstellung finden. Schließlich werden Messe- und andere Aktionstermine auf der Website angekündigt. Eine Online-Stellenbörse bietet die Möglichkeit, passende Jobangebote in ganz Deutschland zu finden.

Mobile
Rund 90 Prozent der unter 20-Jährigen gehen mit ihren Smartphones und Tablets mobile online. Die mobil-optimierte Fassung der Website ermöglicht ein schnelles Laden der Inhalte sowie eine Job-Merkliste mit Email-Funktion zur späteren Desktopbearbeitung.

Blog
Im (Berufe)Blog berichten CARITÄTER von ihrem Alltag, persönlichen Erlebnissen und geben Einblicke in die Arbeit der Erziehungshilfe.
Durch die Integration von Facebook-Plugins können die einzelnen Einträge direkt in dem Social Media Netzwerk geteilt und kommentiert werden.