Dieser short-guide widmet sich den Feldern der Personalgewinnung und der eigenen Profilschärfung.
Er erklärt beispielhaft welche Maßnahmen und Strategien ergriffen werden können, um sich zukunftsgerecht aufzustellen.

Gemeinsam stellen wir uns für die Zukunft auf

In den kommenden Jahren signalisiert sich durch den demographischen Wandel und den veränderten Arbeits- und Beschäftigungsverhältnissen ein Mangel an qualifizierten Fachkräften in sozialen Einrichtungen/Diensten heraus. Dadurch rückt die Bindung und Gewinnung von Mitarbeitenden für die Unternehmensführung in den Fokus. Bereits heutzutage ist es für Einrichtungen und Dienste des Sozialwesens schwer, geeignete Kräfte zur Stellenbesetzung zu finden. In den letzten Jahren wandelt sich der Arbeitsmarkt vom Anbietermarkt hin zum Bewerbermarkt. Um sich als Einrichtung/Dienst/Verband in der heutigen Zeit darauf vorzubereiten, sind moderne Personalkonzepte für die Arbeit von großer Bedeutung.

Der Begriff "Personalgewinnung" beinhaltet alle Aktivitäten im Auswahlprozess des Personals, wobei es darum geht den geeignetsten Bewerbenden zu gewinnen. Um dies erfolgreich zu erreichen, sollten das eigene Unternehmensprofil sowie die Stellen- und Anforderungsbeschreibungen klar definiert sein. Kanäle und Verfahren, die bei der Suche den meisten Erfolg versprechen, müssen ausgewählt werden, die Vorbereitung und Durchführung des Vorstellungsgesprächs sollte effektiv koordiniert sein sowie der Arbeitsvertrag bei Abschluss zur Zufriedenheit beider Seiten führen sollte.

Dieser short-guide widmet sich den Feldern der Personalgewinnung und eigenen Profilschärfung und erklärt beispielhaft welche Maßnahmen und Strategien ergriffen werden können, um sich zukunftsgerecht aufzustellen.